Mit diesem Heilmittel, verlierst du Bauchfett und senkst deinen Cholesterinspiegel

Millionen von Menschen versuchen ihre Gewichtsprobleme mit Diäten und Ernährungsprogrammen in den Griff zu bekommen, was allerdings in den seltensten Fällen gelingt oder aber nicht nachhaltig genug ist, weil einfach die Basis nicht stimmt. Diese Programme basieren oft auf dem einfachen Grundsatz: Ernähre dich gesund und verbrenne Kalorien durch sportliche Aktivität. Grundsätzlich ja auch richtig, denn wer weniger Kalorien zuführt als er verbraucht nimmt ab. Da aber jeder Mensch unterschiedlich ist, kann man solche Programme jedoch nur sehr schwer auf jeden einzelnen Menschen anwenden. Zumal sich der Körper im Falle einer Unterernährung schützt und lediglich Wasser abgibt und Fett für die Notsituation einlagert, welches ja eigentlich durch Diäten und Sport aktiv bekämpft werden soll.

Zwar führt der Wasserverlust zu Erfolgen auf der Waage, aber wer dann anfängt sich falsch oder vielleicht auch wieder normal zu ernähren, dem droht der gemeine Jojo Effekt. Wer also nachhaltig mögliche Gewichtsprobleme in den Griff bekommen möchte, kommt nicht umhin sich mit der eigenen Ernährung und seinen Verhaltensmustern auseinander zu setzen. Daneben, solltest du wissen, dass die Natur selbst viele Mittel bereithält, die eine Gewichtsreduktion unterstützen und Fett den Kampf ansagt. Eines dieser Wundermittel ist Knoblauch. Knoblauch hat viele gesundheitsfördernde Eigenschaften und medizinische Vorteile und wird bereits seit tausenden von Jahren in der traditionellen Medizin zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Die Knolle schützt nicht nur das Herz, sondern stärkt auch das Immunsystem.

Das Allicin des Knoblauchs schützt vor freien Radikalen, senkt den Blutzuckerspiegel und regt die Fettverbrennung an. Auch hochwertiger und unbehandelter Rotwein ist ein überaus gutes natürliches Heilmittel. Wissenschaftler der Washington State University fanden in einer Studie heraus, dass Rotwein beim Abnehmen hilft. Der in Rotwein enthaltene pflanzliche Abwehrstoff Resveratrol hilft weißes Fettgewebe in braunes umzuwandeln, welches vom Körper leichter verbrannt werden kann. Obgleich der Genuss eines Glases Wein am Tag sehr kontrovers diskutiert wird, und das zurecht, ist es dennoch wissenschaftlich belegt, das bereits ein Glas täglich nachweislich den Blutzuckerspiegel senkt.Auch interessant:  Mandeln vor dem Frühstück: 6 Gründe weshalb du Mandeln essen solltest

Heute stellen wir dir ein Getränk vor, was die Vorteile sowohl von Knoblauch, als auch von Rotwein kombiniert und bei täglicher Einnahme noch effektiver Bauchfett bekämpft und den Cholesterinspiegel verbessert.

Bevor wir jedoch beginnen, möchten wir darauf hinweisen, dass wir nicht zum übermäßigen Konsum von Alkohol aufrufen und bitten jeden einzelnen Zuschauer verantwortungsvoll Nutzen und Risiken abzuwägen.

Für die Zubereitung benötigst du:

½ L Rotwein

Rotwein
Bildquelle: Dima Sobko/Shutterstock.com

und 12 Knoblauch Zehe

knoblauch
Bildquelle: Birgit Brandlhuber/shutterstock.com

Nachdem du die Knoblauchzehen geschält und klein geschnitten hast füllst du diese in ein Einmachglas und übergießt sie mit dem Rotwein. Anschließend verschließt du das Glas und setzt es unter gelegentlichem Schütteln 2 Wochen der Sonne aus. Nach 2 Wochen siebst du den Wein ab und füllst diesen in eine dunkle Glasflasche. Konsumiere einen Esslöffel dieses Heilmittels 3 mal täglich für einen Monat und wiederhole die Einnahme nach 6 Monaten für einen maximalen Erfolg.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*